BAUES WUNDER
Lambertz & Friesdorf

Baulletin

Neues für Baulustige

Grundsteinlegung Messe-City Köln

 

Am 27. Juni wurde mit einem großen Fest der Grundstein für das Mega-Projekt MesseCity Köln am Deutzer Bahnhof gelegt. BAUES WUNDER berät den Generalunternehmer Züblin und koordiniert die angestrebte DGNB-Zertifizierung des ersten Bauabschnittes. 

Im Beisein zahlreicher Gäste haben die Projektpartner STRABAG Real Estate (SRE) und ECE den Grundstein für das Großprojekt MesseCity Köln im Stadtteil Deutz gelegt. Rund neun Monate nach dem ersten Spatenstich fand gestern die feierliche Zeremonie statt, bei der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, Dr. Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender der STRABAG SE, ECE-Geschäftsführer Dr. Andreas Mattner, Marcus Nagel, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe Deutschland, Hans-Joachim Lehmann, Geschäftsführer der HIH Real Estate GmbH, sowie die Geschäftsführer der MesseCity Köln GmbH Torsten Kuttig und Rainer M. Schäfer selbst zur Kelle griffen. Der Grundstein mitsamt der traditionellen „Zeitkapsel“ wird im Projektverlauf von der bauausführenden Ed. Züblin AG in die Grundmauern der Gebäude eingesetzt.

„Die Entwicklung der MesseCity Köln ist nicht nur für Deutz, sondern für die gesamte Stadt ein Gewinn. Sie stärkt das rechte Rheinufer als attraktiven Bürostandort, an dem eine neue erstklassige Adresse für mehrere tausend Arbeitsplätze entsteht. Mit der Ansiedlung der Zurich Versicherung festigt sie auch Kölns Ruf als führender Versicherungsstandort. Das entstehende Quartier ist nicht zuletzt ein weiterer, wichtiger Baustein bei der Umsetzung des städtebaulichen Masterplans. Wir freuen uns auf die MesseCity, die neben Büros auch Hotels, Gastronomie, kleinteiligen Handel und Freizeitangebote beherbergen soll. Die Stadt Köln wird die Entstehung des neuen Stadtquartiers weiterhin mit großem Interesse begleiten und unterstützen“, so Henriette Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln.

(Quelle: http://messecity-koeln.de/grundstein-fuer-messecity-koeln-ist-gelegt/)

 
Michaela Lambertz